Schiedsrichtervereinigung Lauterbach/Hünfeld
SchiedsrichtervereinigungLauterbach/Hünfeld

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Schiedsrichtervereinigung Lauterbach/Hünfeld!

Nächste Termine:

 SR-Versammlung am So, 25.10.20 um 08.30/11.00 Uhr im Bürgerhaus Michelsrombach

Anmeldung verbindlich (siehe Einladungsmail)

 

                                                                                   

 

 

News:

Am Dienstag, den 01.09.20 fand nach langer Zeit wieder eine SR-Sitzung in unserem Kreis statt. Wir nutzten diese Gelegenheit unter anderem um Dietmar Weidenbörner für 50 Jahre Schiedsrichterei und Vincenzo Notarangelo mit dem HFV-Ehrenbrief zu ehren.

KSO Gaschitz mit dem Geehrten Notarangelo

KSO Gaschitz mit dem Geehrten Weidenbörner

KOL-Förderkader 2020/2021

Nachdem wir bereits drei Aufsteiger zur neuen Saison 20/21 verkünden konnten, ist es nun an der Zeit unsere Schiedsrichter für den KOL-Förderkader zu präsentieren. Mit guten Leistungen haben sie die Chance bereits in der Winterpause in die Gruppenliga aufzusteigen.

Herzlichen Glückwunsch, viel Erfolg und "Gut Pfiff" an Justus Dietrich (16, VFL Eiterfeld), Pascal Möller (20, JFV Hünfelder Land) und Marcel Euler (19, FSV Pfordt)!

 Drei Aufsteiger zur Saison 2020/21

Zur kommenden Saison 2020/21 haben wir schöne Nachrichten zu vermelden! Der Kreis Lauterbach/Hünfeld darf zur kommenden Saison 20/21 drei Aufsteiger beglückwünschen. Neben Justin Herbert (19, FSV Schwarzbach), der in die Verbandsliga aufsteigt, dürfen sich auch Elias Appel (18, SG Kiebitzgrund) sowie Dominic Dylka (18, SG Kiebitzgrund) über einen Aufstieg in die Gruppenliga freuen. Wir wünschen den Aufsteigern sowie auch allen anderen Schiedsrichtern für die neue Saison alles Gute und viel Erfolg!

Kreisschiedsrichtertag 2020 - Neuer KSA gewählt

Wie auch im Nachbarkreis Fulda stand bei uns am Sonntag, dem 08.03.2020 der Kreisschiedsrichtertag im Bürgerhaus Michelsrombach auf dem Programm. Ehrungen sowie die Neuwahl des KSA waren Hauptbestandteile der Veranstaltung.

Als KSO wurde Steffen Gaschitz gewählt, der bislang als Stellvertreter fungierte. Maximilian Kaiser übernimmt den Stellvertreterposten des KSO und gibt sein altes Amt somit an Steffen weiter. Christoph Hein bleibt der Vereinigung weiterhin als Lehrwart erhalten, Dominic Dylka übernimmt indes das Amt des Öffentlichkeitsmitarbeiters, das zuvor Markus Zinn mit vollem Engagement ausübte.

v.l.n.r.: KLW Christoph Hein, KSO Steffen Gaschitz, Stv. KSO Maximilian Kaiser, BfÖ Dominic Dylka

- Bilder der Ehrungen (siehe unter diesem Artikel) -

Bilder der Ehrungen am Kreisschiedsrichtertag (08.03.2020)

Ehrungen zur Aktion "Danke Schiri" 

Im Rahmen der Aktion „Danke Schiri“ des Deutschen Fußballbundes hat unsere Vereinigung um KSO Maximilian Kaiser in der ersten SR-Sitzung des Jahres 2020

die Schiedsrichter Solomon Christian, Nicholas Dostal und Malin 

Sauerbier mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent ausgezeichnet. 

Jedes Jahr kann ein Kreis je einen Schiedsrichter und oder eine Schiedsrichterin in den Kategorien 

Ü50, U50 und Frauen für vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Schiedsrichterwesen ehren. 

Für das Jahr 2019 fiel die Wahl bei den lebensälteren Schiedsrichtern auf Solomon Christian vom SC 

Lanzenhain.

Solomon ist seit 1999 Schiedsrichter und leitet trotz fortgeschrittenen Alters noch 

regelmäßig Seniorenspiele. Besonders zu schätzen wissen die unsere Ansetzer bei ihm, dass 

er wenn irgendwie möglich immer auch kurzfristig einspringt, wenn ein SR benötigt wird. In Zeiten 

der Schiedsrichterknappheit ist er damit der Vereinigung eine große Hilfe. 

Mit Nicholas Dostal vom SV Wölf wird zudem ein ehemaliger Gruppenligaschiedsrichter gewürdigt, 

welcher aktuell noch in der Kreisoberliga als guter und zuverlässiger Schiedsrichter agiert. Seit jeher 

bringt sich Nicholas auch in die Ausbildung von Jungschiedsrichtern ein und ist so einer der wenigen 

Schiedsrichter unserer Vereinigung mit denen Jungschiedsrichter im noch recht neuen Tandem- 

Modell, bei dem ein erfahrener und der junger Schiedsrichter gemeinsam auf dem Platz stehen, ihre 

ersten Schritte auf dem Sportplatz gehen. 

Im Bereich der Damen fiel die Wahl mit Malin Sauerbier (SG Kiebitzgrund) auf eine junge 

Unparteiische, welche aber mit großer Freude und Motivation Interesse an der 

Schiedsrichtertätigkeit zeigt. 

 

Die Schiedsrichtervereinigung Lauterbach/Hünfeld bedankt sich bei allen drei für ihren Einsatz und 

freut sich mit ihnen über die anstehende Einladung zu einer Ehrungsveranstaltung des Hessischen 

Fußballverbands. 

Hausregeltest Online

Jetzt anmelden und teilnehmen!

Es ist ganz einfach regeltechnisch "up to date" zu bleiben. Einfach auf das Bild klicken, anmelden und 6x im Jahr bequem von Zuhause einen Regeltest absolvieren. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KSA Lauterbach-Hünfeld