Schiedsrichtervereinigung Lauterbach/Hünfeld
SchiedsrichtervereinigungLauterbach/Hünfeld

News-Archiv: Saison 2013/14

Jan Maier steigt in die Kreisoberliga auf

Unser Schiedsrichter Jan Maier (18 Jahre jung) aus Haunetal-Neukirchen darf mit Beginn der Rückrunde Spiele der Kreisoberliga leiten. Ihm gelang damit der Aufstieg in die höchste kreisinterne Spielklasse. Darüberhinaus ist Jan seit dieser Saison auch über die Gruppenliga hinaus als Schiedsrichtersassistent in der Verbandsliga unterwegs.

Zur Person: Jan ist seit 2009 als Schiedsrichter für den FC Neukirchen aktiv. Neben seinen guten Schiedsrichterleistungen zeichnet er sich besonders durch seine stets hervorragende Einsatzbereitschaft aus. So gehört er wie selbstverständlich jede Saison zu den fließigsten Schiedsrichtern unserer Vereinigung. Der Kreisschiedsrichterausschuss gratuliert herzlich zum Aufstieg und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg!

Jan Gutberlet ist der Futsal-König

Der 14-jährige Nachwuchschiedsrichter Jan Gutberlet aus Burghaun konnte sich in dieser Hallenrunde zum Futsal-König krönen. Mit insgesamt acht Turnieren war er von unseren Futsal-Schiedsrichtern am meisten im Einsatz. Jan glänzte dabei mit einer tollen Motivation und vor allem mit sehr überzeugenden Schiedsrichterleistungen. Deswegen durfte er auch zusammen mit Sebastian Weber (16, Körnbach) bei den D-Junioren Regionalmeisterschaften unsere Vereinigung vertreten.

Für die TOP 10 der Futsal-Hallenrunde 2013/14 hier klicken!

Futsal meets Basketball

Als Belohnung für die vielen Einsätze während den Futsal-Kreismeisterschaften der Junioren ging es für die Futsal-Schiedsrichter am 15.02.2014 zu den Skyliners nach Frankfurt. Auf dem für uns ungewohntem Parkett des Baskettballfeldes machten wir beim abschließenden Teamfoto aber eine gute Figur. Der große Mann im Hintergrund stammt natürlich nicht von uns ;-) Es handelt sich um Johannes Voigtmann, seineszeichens Center-Spieler der Skyliners. Leider gab es am Ende keinen Sieg zu bejubeln, denn die Skyliners verloren ihr Spiel denkbar knapp mit 64:66 gegen den Mitteldeutschen BC aus Weißenfels. Unser Ausflug endete traditionsgemäß beim großen M, spätestens da wurde die Niederlage ordentlich verdaut. Zur Bildergalerie hier oder auf das Foto klicken!

Josef Krah gewinnt Schiedsrichter-Preisskat

Am 26.01.14 lud unser KSO Gregor Bock zu einem kleinen Preisskat nach Ufhausen ins Sportlerheim ein. Pünktlich wie zu jedem Spiel waren alle Skat-Spieler anwesend, so dass wenig später mit der Ziehung der Tischnummern begonnen werden konnte. Es wurden zwei Runden an drei Vierer-Tischen und einem Dreier-Tisch gespielt.

 

Nach der ersten Runde hatte Hermann Müller mit 851 die meisten Punkte erspielt. Dies konnte Josef Krah aus Oberrombach allerdings noch toppen. Mit einer sehr guten zweiten Runde erreichte er schließlich mit 1925 Punkten den ersten Platz.

 

Älterester Teilnehmer war Heinz Wohlfahrt (75), der zum einen den weiten Weg von Lauterbach nach Ufhausen nicht scheute und zum anderen mit großem Spaß zum ersten Mal an einer solchen Veranstaltung teilnahm. Die anwesenden Skatspieler erlebten einen gemütlichen Nachmittag, bei dem mit Kaffee und Kuchen, sowie belegten Broten auch am leiblichen Wohl nichts fehlte.

Die ersten zehn Plätze belegten:

 

1. Josef Krah
2. Markus Hildenbrand
3. Sebastian Dücker
4. David Hussain
5. Hermann Dücker
6. Achim Kokel
7. Hermann Müller
8. Rainer Krimmel 
9. Julian Göltner 
10. Stefan Beck

Die Schiedsrichtervereinigung trauert um Helmut Helfer

Unser langjähriger Schiedsrichterkollege Helmut Helfer ist leider am 03.01.2014 im Alter von 83 Jahren verstorben. Helmut war seit 1956 als Schiedsrichter für unsere Vereinigung und seinen Verein SV Concordia Rückers aktiv. Er leitete Spiele bis zur Kreisliga A und war später noch lange im AH- und Jugendbereich als Schiedsrichter unterwegs. Auch nach seiner aktiven Zeit verlor er nie das Interesse an der Schiedsrichtertätigkeit und wurde so 1998 zum Ehrenmitglied unserer Vereinigung ernannt. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Bildergalerie zur Stadionfahrt ist online

"Wir sind nur ein Karnevalsverein, ..." sangen die Mainzer-Fans vor dem Spiel. Leider haben sie auch so gespielt... Trotz der äußerst unspannenden Nullnummer gegen Mönchengladbach war unsere diesjährige Stadionfahrt am 14.12. eine runde Sache. Bleibt nur zu hoffen, dass wir bei unserem Bundesligaausflug wieder besseren Fußball zu sehen bekommen. Ein kleine Bildergalerie ist nun online.

Gregor Bock erhielt Urkunde von Verbandsschiedsrichterobmann Gerd Schugard

Anlässlich der letzten KSO- und BFÖ-Tagung in Grünberg wurde Gregor Bock nachträglich für 5 Jahre ehrenamtliche Arbeit als KSO der Schiedsrichtervereinigung Lauterbach/Hünfeld von Gerd Schugard (VSO) mit einer Urkunde geehrt. Er dankte ihm für die geleistete Arbeit und wünschte ihm auch weiterhin gutes Gelingen für dieses wichtige, zeitaufwendige und auch manchmal schwierige Amt. (da)

Lohnenswerter Artikel: Kultmoderator Arnd Zeigler springt jungen Schiedsrichtern zur Seite

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Schiedsrichterprüfung

Wie auch die letzten Jahre, führte unsere Vereinigung auch dieses Jahr zu Saisonbeginn wieder einen SR-Neulingslehrgang durch. Stattgefunden hat der Lehrgang an sechs Terminen im August im Sportlehrheim der SG Kiebitzgrund in Langenschwarz. Besonders erfreulich war, dass alle 14 Teilnehmer bestanden haben und nun entweder als SR aktiv sein können oder einen weiteren Schritt zu ihrem Trainerschein erfolgreich gemeistert haben.

 

Es darf gratuliert werden:

Hintere Reihe von links: Mario Momberg (TSV Arzell), Maxim Pfaffenroth (FT Fulda), Stephen Petrich, Andreas Köller, Zlatko Milenkovski, Sebastian Dücker (VFL Eiterfeld), Marco Lohsse (TSV Lehnerz), Benjamin Volk (TSV Grebenhain), Liridon Gjullekari (SV Stockhausen).

Vordere Reihe von links: Sebastian Schneider (TSV Grebenhain), Nils Kirchhof (SV Roland Rothenkirchen), Max Ortstadt (TV Maar), Isuf Gjullekari (SV Stockhausen), Philipp Kolbe (VFL Lauterbach).

Schiri-Trio pfeift und hilft in Ungarn

Steffen Gaschitz schafft den Sprung...

... in die Gruppenliga. Der 28 jährige Schiedsrichter aus Eiterfeld-Treischfeld ist für seine unaufgregte Art der Spielleitung bei Spielern, Trainern und Zuschauern gleichermaßen beliebt. Ab der kommenden Saison darf er sich erstmalig in der Gruppenliga einer neuen Herausforderung stellen. Angefangen hat Steffen mit der Schiedsrichterrei bereits 2006. Seit der Saison 2011/12 leitete er Spiele der Kreisoberliga, in der er sich in der abgelaufenen Saison durch sehr gute Spielleitungen und Beobachterbewertungen für den Aufstieg in die Gruppenliga qualifizieren konnte. Viel Erfolg und weiterhin ein glückliches Händchen in der neuen Spielklasse!

Ehre, wem Ehre gebührt

Anlässlich unseres Sommerfestes am 06.07.2013 wurden einige Schiedsrichter unserer Vereinigung geehrt. Insbesondere zu erwähnen sind dabei die Schiedsrichter Artur Stertz (TSV Engelrod) und Harald Euler (TSV Wallenrod), die beide seit 1983 Schiedsrichter sind und damit 30 jähriges Jubiläum feiern dürfen.

Vordere Reihe: KSO Gregor Bock, Holger Muschik (Ausscheider aus der GL, 10 Jahre Schiedsrichter der Hessenliga), Jan Maier (98 Schiedsrichtereinsätze in der abgelaufenen Saison), Silvia Ludwig (für ihr großes Engagement für unsere Vereinigung), Steffen Blum (10 Jahre Schiedsrichter), Muhammet-Fethi Deli (20 Jahre Schiedsrichter), Artur Stertz (30 Jahre Schiedsrichter).

Hintere Reihe: Joshua Herbert (112 Schiedsrichtereinsätze in der abgelaufenen Saison), Markus Hildenbrand (15 Jahre Schiedsrichter, Gruppenliga 2002-2013), Harald Euler (30 Jahre Schiedsrichter), KLW Maximilian Kaiser.

Eine besondere Ehre wurde zudem noch einer wahren Legende unserer SRVGG zu Teil. KSO Gregor Bock und unser stv. KSO Marco Kraft zeichneten "Mister Kreisjugendwart" Werner Scheffler mit dem Karger-Inden-Ebert-Pokal aus. Gewürdigt werden soll damit das nach wie vor große Engagement von Werner für den Fußball und die SRVGG Lauterbach-Hünfeld. Er übernimmt damit den Wanderpokal von unserem ehemaligen Kreislehrwart Josef Reuter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KSA Lauterbach-Hünfeld